Island

ISLAND 63° 66° N – LIVE-Film- & Musik-Show

16.02.2018 – 1900 Uhr – Congresshalle Saarbrücken

Mit Naturfilmer Stefan Erdmann und Live-Gesang von Isgaard

Hier Tickets kaufen *

* Gratis dazu! Das Ticket für die Multivisionsshow berechtigt am Tag der Show zum einmaligen, kostenlosen Eintritt zur REISEN & FREIZEIT MESSE SAAR 2018

Eine bild- und stimmgewaltige Reise durch ein phantastisches Land

Mit seiner live kommentierten Film–Musik-Show entführt der Filmemacher Stefan Erdmann die Zuschauer in die einzigartigen Naturlandschaften der größten Vulkaninsel der Erde, emotional unterstützt durch den Livegesang der Sängerin Isgaard.

Mächtige Gletscher und aktive Vulkane, zahllose Wasserfälle, farbenprächtige und bizarre Gebirgsformationen, endlose Weiten: ISLAND.

Der Filmemacher Stefan Erdmann hat die faszinierenden Naturschönheiten der größten Vulkaninsel der Erde in seinen bisher 20 Reisen in sagenhaften und atemberaubenden Momenten erlebt und gefilmt.

Freien Eintritt zur Touristik-Messe – so geht’s

 

Erdmann ist stets alleine unterwegs und hat zwei Kameras und über 100 Kilo Equipment im Gepäck. Er war in allen Landesteilen mit dem Geländewagen oder zu Fuß unterwegs. Aus der Luft hat er mit seinem isländischen Freund und Piloten Þórhallur spektakuläre und noch nie gesehene Aufnahmen gemacht.

Die Essenz seiner Aufnahmen hat er kunst- und gefühlvoll in der Film-Show zusammengefasst, die er spannend und informativ kommentiert. Die Sängerin Isgaard setzt mit ihrem wunderbaren Live-Gesang die musikalischen Akzente.

Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island ein einzigartiges audio-visuelles Film- und Musik-Erlebnis geschaffen, das alle Sinne berührt (Bestnoten in allen Kategorien von der GBV – Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V.).

Unaufdringlich plädiert er für den Einklang zwischen Mensch und Natur. Eine Hommage an Island und unseren Planeten. Unterhaltung auf höchstem Niveau.

[Dauer: ca. 120 Minuten inkl. Pause]

Über Stefan Erdmann

Stefan Erdmann ist ein 1966er Kind der Berge, das schon immer viel in der Natur unterwegs war und ebenso gern zur Gitarre griff. Doch dann wurde er erstmal zum Unternehmer mit 18-Stunden-Tag nonstop. Erst 2001 entwickelte sich alles anders: Ein zehntägiger Urlaub in Island, von dem Erdmann einst als 12-Jähriger in einem Wikingerfilm erfuhr, bescherte seinem Leben einen Wendepunkt. Er entdeckte in der Insel „sein“ Land, in das er seither immer wieder mit der Filmkamera zurückkehrt.

 

 

Über Isgaard

Isgaard wurde 1972 im norddeutschen Husum geboren und entdeckte bereits als Jugendliche ihre Begeisterung für die Musik. Zunächst zur Werbekauffrau und Typografin in München ausgebildet, studierte sie schließlich Klassischen Gesang und wirkte als Leadsängerin bei mehreren Projekten mit. Isgaard arbeitet mit dem Komponisten und Musiker Jens Lueck zusammen, war zeitweise Gastsängerin bei Schiller und veröffentlichte bisher fünf eigene Alben.

Mehr über Isgaard

 

Impressionen

Bildquelle: Stefan Erdmann